Logo Canadian Wilderness Travel Ltd. mit Elch und Wolf        
         

Kanadische Fahne mit Link zur englischsprachigen Webseite

 

 

Tay Mountains Camp

Tay - Mountains Trekking Tour     - 12 Tage / 11 Nächte -

Dies ist "die" Tour für den echten Wildnisenthusiasten, der jeden Tag hautnah unberührte Natur erleben möchte. Kein Wandern auf angelegten Nationalparkwegen, sondern Trekking auf den alten Jagdpfaden der Kaska Indianer durch die Wälder und Berge des südöstlichen Yukon Plateaus. Diese Region ist charakterisiert durch dicht bewaldetes Tiefland, mit zahllosen Seen, Sümpfen und Wasserläufen, sowie durch Tundra Hochplateaus, die gewaltigen Bergmassiven vorgelagert sind.
Diese Landschaftsform hat sich nach dem Abschmelzen der Eiszeitgletscher vor etwa achttausend Jahren entwickelt und ist bis heute unverändert geblieben. Es ist das Land der Grizzlybären und der Wölfe, der Karibu und der riesigen Yukon Elche.
Als moderner "Mountain Man" wird man hier wieder zum Nomaden, der auf der Suche nach Wild und einem guten Lagerplatz durch cie Urlandschaft zieht.
Auf dieser Tour begleitet sie ein erfahrener Guide, der seit mehr als 30 Jahren als Wildnisführer und Trapper im Yukon lebt, und jeden Pfad in dieser Region genau kennt. Die Wildnis ist seine Passion. und er vermittelt gern sein umfangreiches Wissen über jeden Aspekt des Wildnislebens, die Tier- und Pflanzenwelt, sowie die Geschichte des Yukons an sie weiter. Respektvoll im Einklang mit der Natur zu leben ist ein wichtiger Teil des Unternehmens und wird schon durch die begrenzte Teilnehmerzahl (fünf Personen inklusive Füshrer) gewährleistet.

Reiseverlauf:

Tag 1
A
nkunft in Whitehorse und transfer in ein "Downtown" Hotel.

Tag 2
Einflug von Whitehorse zu einem namenlosen See in den Connelly Mountains. Zeltlager am See und Zeit, die Ruhe der nordischen Wildnis auf sich wirken zu lassen.Tay Mountains Valley

Tag 3
Der Pfad führt durch urige Wälder in ein Hochtal der Tay-Mountains, wo im "Weidencamp" die Zelte aufgeschlagen werden. Hier sind immer zahlreiche Elch- und Wolfsfährten zu sehen und die Möglichkeit besteht, dass man unverhofft auf sie stösst.

TOP

Tag 4
Vom "Weidencamp" wird eine Tagestour mit leichtem Gepäck in die Bergtundra der Tay-Mountains unternommen. Die Suche gilt Karibu, Elch und Bär, die sich um diese Jahreszeit gern hier aufhalten. Die Karibu, als kälteliebende Tiere, liegen gern auf den alten Schneefeldern der Berghänge und ein gutes Fernglas und ein Spektiv, das ihr Führer immer dabei hat, gewährleistet eine gute Beobachtung, ohne das Wild zu stören.

Tag 5
Abstieb zum Tay-See. Der etwa zehn Kilometer lange See bietet die Möglichkeit auf Seesaibling, Hecht und Aktische Äsche zu angeln. Frischer Fisch, selbst gefangen, ist immer eine willkommene Abwechslung im "Camp Menu".Tay Mountains Trout

Tag 6
Rasttag am See: Angeln, Kochen, Faulenzen und an den Hängen der Tay-Mountains nach Wild Ausschau halten. Die seltenen Wildschafe können hier gesichtet werden, sowie Biber, Otter, Weisskopfseeadler und allerlei Enten, die sich in Ufernähe aufhalten.

Tag 7
Wir brechen das Camp ab. Aufstieg zu der alpinen Tundra der "Cheecheera Mountains". Zeltlager in den Balsamtannen am Fuße des "Karibu-Passes".

Tag 8
Über den "Karibu-Pass" in die unendlich scheinende Bergwildnis der "Cheecheera Mountains". Schneehühner, Murmeltiere und Karibu sind unsere einzigen "Wegbegleiter". Wir errichten unser Lager auf einer kleinen Anhöhe, oberhalb eines klaren Bergbaches, mit einem großartigen Rundblick. Tay Mountains, Glacier Rubble

Tag 9
Überquerung des "Cheecheera Plateaus". Gletschergeröll, Flechten, kleinwüchsige Beerenbüsche und alte Schneefelder, die von einem Netzwerk von Karibuspuren überzogen sind und auf denen man auch Karibus entdecken kann. Überall zwischen den Grasbüscheln pfeifen Erdhörnchen und mit etwas Glück sieht man einen ihrer natürlichen Feinde wie Wolf, Fuchs, Vielfrass oder Grizzly. Auch Steinadler sind hier nicht selten.

TOP

Tag 10
Abstieg durch die zerzausten Hangwälder der "Cheecheera Mountains" zur North Canol Road, einer schmalen Schotterpiste, die 1943 von der Amerikanischen Armee angelegt wurde, um den Betrieb einer Oel-Pipeline zu ermöglichen, die vom Mackenzie River in den Northwest Territorien zu einer Raffinerie in Whitehorse, Yukon, führte.

Tag 11
An der North Canol Road werden wir von einem Fahrzeug abgeholt. Fahrt nach Whitehorse (480 km) zurück zum Komfort eines Hotels und der heiß ersehnten Dusche.

Tag 12
Transfer zum Flughafen und Abreise.

TOP

- Buchen -

Teilnehmer:  2 - 4 Personen

Trekking Tour Tay-Mountains  
Reisetermine 2013:            auf Anfrage

Weitere Verlängerungsmöglichkeiten:    siehe "Fly & Drive" Touren

Reisepreise pro Person ab/bis Whitehorse:       ab CA$ 2,550.00
Alle Preise zuzüglich 5 % GST.
(GST = kanadische Mehrwertsteuer)

- Buchen -

Leistungen:

  • 2 Hotelübernachtungen in Whitehorse
  • 9 Übernachtungen im Zelt
  • Transfers vom/zum Airport
  • Flug in die Connely Mountains
  • Transfer Canol Road - Whitehorse
  • volle Verpflegung während der Trekkingtour (ausgenommen Tage mit Hotelübernachtung)
  • Koch- und Campingausrüstung (ausgenommen Schlafsack und Liegematte/Thermarest)
  • Komplette Notfallausrüstung: Erste Hilfe, Satellitentelefon
  • Erfahrener Deutsch sprechender Wildnis-Guide

- Buchen -

Wichtiger Hinweis:
Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reisekostenrücktrittsversicherung und Auslands-kranken/Unfallversicherung. ( www.travelsecure.de oder www.elvia.de ) Ganz besonders wichtig ist eine Bergungskostenversicherung, die in der Regel in Auslandskranken- und Unfallversicherungen eingeschlossen ist. Bergungskosten entstehen dann, wenn bedingt durch Krankheit oder Unfall eine Bergung per Hubschrauber oder Flugzeug aus einer abgelegenen Gegend notwendig wird. Die Kosten für einen Hubschrauber oder ein Flugzeug können leicht $ 5.000,00 und mehr betragen.

Wir behalten uns vor, soweit notwendig, in anderen als den im Reiseverlauf genannten Hotels zu übernachten, wobei der Standard immer einem guten bis sehr guten Mittelklasse-Hotel entspricht. Weiterhin behalten wir uns vor, die Rundreise ganz oder teilweise entgegengesetzt der oben beschriebenen Reiseroute durchzuführen oder Änderungen im Leistungsbereich vorzunehmen, wenn dies bedingt durch Änderungen der Leistungen lokaler Leistungsträger unabwendbar ist. Jede Änderung im Leistungsbereich wird von uns durch gleichwertige oder bessere Alternativen ersetzt.

CANADIAN WILDERNESS TRAVEL Ltd.
P.O. Box 114, Carmacks, Y0B 1C0, Yukon Territory, CANADA
Phone: 867 863 5404, FAX: 867 863 5405
e-mail:

Startseite / "CanwildStore" Online Shop / Sommer Touren / Winter Touren / Tages- und Mehrtagestouren / The Best of Two Worlds: Vancouver - Dawson City / Öko-Touren / Blockhütten: Sommer - Winter Fly & Drive / Kanuverleih / Transfers / Reiseanmeldung - Buchen -Reiseinformationen inkl. neuer Reisepassbestimmungen / Persönliche AusrüstungZahlungsbedingungen / Allgemeine Info: Unsere Philosophie - Bildergalerie - Landkarten / Links